Krautgartner ReisenKrautgartner Reisen
für weitere Bilder scrollen

Georgien & Armenien...

...Begegnung mit dem Kaukasus!

11.04. - 17.04.2019

26.04. - 02.05.2019

23.05. - 29.05.2019

Reiseveranstalter:
7 Tage ab € 1.199,-
Reiseverlauf & HotelLeistungen & Preise
Georgien Armenien Karte Georgien Armenien
1. Tag: Anreise nach Tiflis

Im Laufe des Tages fliegen Sie über Kiew nach Tiflis. Die Ankunft in Tiflis erfolgt nach Mitternacht.

2. Tag: Stadtführung Tiflis

Im Flughafen werden Sie von Ihrem lokalen deutschsprachigen Reiseleiter erwartet. Transfer zum Hotel. Übernachtung in Tiflis. Nach dem Frühstück im Hotel entdecken Sie die georgische Hauptstadt Tiflis. Während der Stadttour sehen Sie nicht nur die Altstadt, sondern auch die neuen und modernen Stadtteile. Zunächst besuchen Sie die Narikala Festung und das Reiterstandbild des Stadtgründers Wachtang Gorgassali. Mit dem Sessellift fahren Sie zur Mutter Georgiens. Vom Sockel der Monumentalstatue haben Sie einen tollen Blick auf die vor Ihnen liegende Stadt Tiflis. Ein schöner Spaziergang führt Sie durch den Park über die Friedensbrücke zum Puppentheater. Während des Abendessens haben Sie heute die Möglichkeit, die traditionelle georgische Polyphonie zu genießen. Die Stimmführung und Harmonik des georgischen Gesangs sind weltweit einzigartig. Übernachtung in Tiflis.

3. Tag: Unterwegs auf der Heerstraße

Ihr heutiger Tag beginnt mit einem Ausflug zum UNESCO Weltkulturerbe Mzcheta, der alten Hauptstadt des georgischen Königreichs. Sie besuchen die im 6. Jahrhundert errichtete Dschwari Kirche und können einen wunderschönen Blick auf die Stadt Mzcheta und den Zusammenfluss von Mtkvari und Aragvi genießen. Danach Besichtigung der Swetizchoweli Kathedrale, in der laut Volksglaube das Hemd Jesus Christus begraben sein soll. Weiterfahrt entlang der Georgischen Heerstraße durch die landschaftlich reizvolle Gegend des Großen Kaukasus. Die Höhlenstadt Uplisziche (Eintritt nicht inkludiert), auf dem felsigen Ufer des Flusses Kura (Mtkwari) errichtet, enthält verschiedene Strukturen aus dem 2. Jh. v. Chr. bis zum Spätmittelalter, und bildet eine einzigartige Kombination verschiedener Kulturen. Zur Mittagszeit besuchen Sie ein familiengeführtes Weingut, welches seit vielen Jahren alte, heimische Traubensorten anbaut und biologische Weine nach georgischer Methode herstellt. Mittagessen und Weinverkostung. Übernachtung in Tiflis.

4. Tag: Tiflis – Dilidschan

Am Morgen, Fahrt nach Sadachlo zur georgisch-armenischen Grenze und Grenzübertritt. Das besondere dieser Tour: trotz des Grenzübertrittes behalten. Sie die gesamte Reise über die selbe Reiseleitung und Bus. Im reichsten Waldgebiet Armeniens, mit seinen unzugänglichen Dörfern, verbergen sich die bedeutendsten Klöster des Mittelalters. Auf Ihrer Fahrt Richtung Jerewan besuchen Sie den Klosterkomplex Haghpat. Die Klosteranlage wurde bereits im 10. Jahrhundert von Königin Chosrowanusch gegründet und gilt als eine der wichtigsten mittelalterlichen Bildungsstätten der Region. Weiterfahrt nach Dilidschan und Besuch bei einem Meister der bekannten Chatschkar (Eintritt nicht inkludiert). Die Kreuzsteine sind Zeugen des tiefverwurzelten armenischen Glaubens. Ihr Abendessen nehmen Sie bei einer armenischen Privatfamilie ein, die Ihnen typisch armenische Gerichte serviert. Übernachtung in Dilidschan.

5. Tag: Entlang der Seidenstraße

Fahrt zum malerisch im Hochgebirge gelegenen Sevansee, der "blauen Perle Armeniens", einer der größten Bergseen der Welt. Dort Besuch des idylilschen Klosters Sewanawank, einst Verbannungsort des armenischen Adels. Auf dem Selim Pass besichtigen Sie die alte Karawanserei aus dem 14. Jh. Fahrt zur Provinz Vayots Dzor. Am Ende der wunderschönen Schlucht Amaghu wartet das Kloster Norawank, welches durch seine besonderen Außenreliefs beeindruckt und durch seine rötliche Fassade bei untergehender Sonne kaum von seiner felsigen Umgebung zu unterscheiden ist. Sie besuchen einen Bauernhof mit rustikalem Weinkeller und erfahren mehr über das ländliche Leben in der Region. Mittagessen und Weinverkostung verschiedener armenischer Hausweinsorten. Danach erkunden Sie die Ebene am Fuße des Bergs Ararat, wo Noah nach dem Abstieg vom Berg die erste Weinrebe gepflanzt haben soll. Fahrt zum Kloster Chor Virap, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat genießen können. Übernachtung in Jerewan.

6. Tag: Sonnenstadt Jerewan

Zu Beginn Ihres Tages erhalten Sie eine Führung im Matenadaran (Eintritt nicht inkludiert), einem der größten und wertvollsten Handschriftensammlung der Erde. Vorbei an der Rundfunkstation R.Yerevan, Grundlage der für die Sowjetunion typischen Witze des "Radio Eriwan", fahren Sie zur Kaskade. In diesem Kunstmuseum unter freien Himmel können Sie originelle, zeitgenössische Kunstwerke georgischer und manchmal auch internationaler Künstler genießen. Fahrt zum Tempel von Garni (Eintritt nicht inkludiert). Der Tempel aus hellenistischer Zeit ist dem Gott der Sonne gewidmet. Von hier aus öffnet sich Ihnen an guten Tagen eine herrliche Aussicht auf die Schlucht des Flusses Azat. Ihr Mittagessen nehmen Sie in der Bäckerei einer armenischen Privatfamilie zu sich, wo Sie erleben werden, wie das armenische Fladenbrot Lavash nach traditioneller Art gebacken wird. Im Anschluss  besuchen Sie die Perle der mittelalterlichen armenischen Architektur – das Kloster Geghard. Eingetragen in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe, überrascht es mit seinen zum Teil in die umgebenden Felsen gehauenen Räumen. Abschiedsessen in einem typisch armenischen Restaurant. Übernachtung in Jerewan.

7. Tag: Rückreise nach Wien

Je nach Flugzeit haben Sie noch etwas Zeit, sich Jerewan auf eigene Faust anzuschauen. Danach Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.


JETZT BUCHEN

Leistungen

  • Flug Wien – Tiflis / Jerewan - Wien, via Kiew, mit Ukraine International Airlines
  • Inkl. Flughafengebühren 208,-
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 6x Unterbringung in landestypischen 4-Sterne Hotels
  • 6x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Busreise lt. Programm
  • Begegnungen: Familienweingut, Familie in Dilidschan, Bauernhof, Bäckerei
  • Führungen: Matenadaran, Höhlenstadt Uplisziche
  • Deutschsprechende lokale Reiseleitung

 

Nicht inkludierte Leistungen

Eintritte vor Ort zu bezahlen: Höhlenstadt Uplisziche 4,- / Kreuzsteinmeister € 3,- / Matenadaran 2,- / Tempel Garni 3,-
Bitte übermitteln Sie uns gleich nach der Buchung eine Passkopie, da die Passdaten für die Flugbuchung benötigt werden.

Termine & Preise

11.04.2019 - 17.04.2019
DZ € 1.199,-
EZ € 1.404,-
26.04.2019 - 02.05.2019
DZ € 1.199,-
EZ € 1.404,-
23.05.2019 - 29.05.2019
DZ € 1.199,-
EZ € 1.404,-

JETZT BUCHEN
created by vistabus
Reisebüro Krautgartner • Hauptplatz 10 • A-4910 Ried/I. • Tel: 0043 (0) 7752 80422 • Fax: DW 15 • office@krautgartner.at • www.krautgartner-reisen.at